Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Rogers Kids haben Spass daran: Federer verbrüdert sich schon mit Spiderman

Vierfach-Papi Roger Federer lässt sich den Spass des Kids Day vor den Australian Open nicht entgehen. Der Tennis-Star macht so auch seine Kinder glücklich.

, Aktualisiert 30 Reax , 294 Views
teilen
teilen
0 shares

Normalerweise heisst es ja zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen. Für die Tennis-Cracks gilt das vor den Grand Slams aber nicht. Dort steigt jeweils zwei Tage vorher der «Kids Day». Spass und Spiel für alle garantiert! Erst das Vergnügen, dann die Arbeit auf dem Court.

Superstar Roger Federer (36), selber Papi von vier Kindern, nimmt sich immer gerne Zeit für den Kids Day. Auch dieses Jahr in Melbourne vor den Australian Open. Am Vormittag trainiert er noch in der leeren Rod-Laver-Arena zusammen mit Marin Cilic, am Mittag steht er dann zusammen mit Novak Djokovic, Milos Raonic und Caroline Wozniacki und Comic-Charakteren im Mittelpunkt.

Für einmal steht nicht der Kampf um Punkte sondern der Spass im Vordergrund. Federer verbrüdert sich beispielsweise mit Spiderman, klatscht ab und leiht ihm sein Racket aus. Im Stadion dabei ist auch Rogers ganze Familie mit Gattin Mirka und die Zwillinge Charlene und Myla (8) sowie Leo und Lenny (3).

Bis zu seinem ersten Match an den Australian Open hat Federer noch etwas Zeit. Erst am Dienstag startet die Nummer 2 der Welt die Mission Titelverteidigung gegen den Slowenen Aljaz Bedene. Als erste Schweizerin nimmt Belinda Bencic das Turnier in Angriff. Der Knüller gegen Venus Williams steigt ab ca. 3.00 Uhr Schweizer Zeit. (rib)

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren