Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Superbilder von Supercars: Cédric Plattner (17) fotografiert die heissesten Autos der Schweiz

Ab sofort findest du auf der Facebookseite von «Blick Auto» Fotos vom erfolgreichsten Carspotter der Schweiz.

44 Reax , 741 Views
teilen
teilen
0 shares

Wenn Cédric Plattner auf Instagram postet, schauen Tausende auf seine Fotos. Plattner ist 17 Jahre alt und einer der erfolgreichsten Carspotter der Schweiz. Carspotter, das sind (meist junge) Leute, die exklusive Autos suchen, finden und fotografieren. Quasi Pokémon Go für Autofans.

Plattners Instagram-Account @cars_in_zurich hat inzwischen knapp 86'000 Abonnenten und ist damit der grösste Carspotting-Account der Schweiz. Wir dürfen uns freuen, dass wir Plattner offiziell als Partner begrüssen können. Auf der Facebook-Seite von Blick Auto werden wir laufend seine Schnappschüsse von Sportkarossen posten.

 

Wir haben dem Jung-Fotografen aus Winterthur einige Fragen über sein faszinierendes Hobby gestellt:

Hi Cedric, wie lange bist du bereits Carspotter?

Cedric Plattner: Ich mache das jetzt schon etwa dreieinhalb Jahre, also seit ich 14 bin.

Woher weiss man, wo die faszinierendsten Autos stehen werden?

Entweder man geht an einen Ort, von dem man weiss, dass es ein Hotspot für Supercars ist. In Zürich zum Beispiel der Bürkliplatz. Es gibt aber auch Facebook-Gruppen, auf denen laufend Updates gepostet werden, wenn jemand ein besonderes Auto gespottet hat.  

Welche Städte sind fürs Carspotting am besten?

In der Schweiz klar Zürich und Genf. International sind London, Monaco, Paris und LA Hotspots. Auch Dubai hat viele Supercars.

Was war das höchste der Gefühle, das du in der Schweiz fotografieren konntest?

Auf der offenen Strasse ein Pagani Zonda. Das ist auch gleich mein Traumauto.

Nighty delivery. #Pagani #Zonda #F @supercarownerscircle Follow @michael_louis_

A post shared by Official @speedfanatics Member (@cars_in_zurich) on

Gibt es auch Autos, die mit der Zeit weniger interessant wurden?

Auf jeden Fall. Mit steigender Followerzahl muss ich auch immer exklusivere Autos finden. Für einen normalen Ferrari 458 ohne spezielle Farbe renne ich nicht mehr durch die Stadt.

Was ist wichtiger für deine Fans, ein gutes Auto oder ein gutes Foto?

Mit einem guten Foto kann man auf jeden Fall ein nicht so spezielles Auto kompensieren. Im Zentrum stehen aber schlussendlich immer die Wägen, daher ist das Auto schon das Wichtigste.

Warum faszinieren dich überhaupt Autos? Du kannst selbst ja noch nicht fahren.

Ich finde vor allem die Technik in den Autos interessant. Darum arbeite ich auch bei Porsche als Mechatroniker. Autos werden interessanter, je mehr man über ihr Innenleben lernt. Das macht mit anders als andere Carspotter, die vor allem Luxus und lauten Motoren nachrennen.

Wenn du bald 18 wirst, gibt es dann gleich einen Pagani Zonda?

*Lacht*, nein, natürlich nicht. Ich werde wohl etwas aus der Volkswagen-Gruppe kaufen. Momentan tendieren ich zu einem VW Golf.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren