Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Wenn alle fünf Routiniers weg wären: Das ist die Nati der Zukunft

Am 8. September spielt die Nati gegen Island. Wer kommt alles in die Startelf?

, Aktualisiert 99 Reax , 801 Views
teilen
teilen
0 shares

Valon Behrami, Johan Djourou, Gelson Fernandes, Blerim Dzemaili und vielleicht auch Stephan Lichtsteiner haben keine Zukunft mehr in der Nati.

 

Neben den feststehenden Rücktritten von Behrami und Gelson könnte der eine oder andere seinen Rückzug bald bekannt geben.

Die Frage: Wer profitiert von den freien Plätzen im Kader?

In der Startelf würde Kevin Mbabu von YB wohl hinten rechts spielen. Michael Lang ist nach seiner Roten Karte im WM-Achtelfinal gesperrt.

Für Valon Behrami wird Denis Zakaria die Nummer 6 der Zukunft sein.

Als neue Nummer 10 wird aller Voraussicht nach Xherdan Shaqiri spielen, für ihn Breel Embolo rechts aussen auflaufen.

Neu Platz im Kader dürften Spieler wie Edimilson Fernandes, Albian Ajeti, Djibril Sow, Dimitri Oberlin und eben auch Kevin Mbabu finden. (abö)

Mögliche Nati-Aufstellung

Sommer; Mbabu, Schär, Akanji, Rodriguez; Xhaka, Zakaria, Embolo, Shaqiri, Zuber; Seferovic.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren