Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

You had one job: Diese 23 Angestellten hatten einen schlechten Tag

Jeder von uns hatte ihn mal. Ein Arbeitstag, an dem alles schief läuft und man nur noch nach Hause will. Im dümmsten Fall kommt dies dabei heraus.

3'158 Reax , 48'767 Views
teilen
teilen
43 shares
1. Wenn man verkatert ist, hat man keine Energie für Details. Die Autofahrer sollen sichs selber zusammenreimen.
  play
  play
3. Wenn die Bilder nicht auf der Box wären, könnte man hier zugute halten, dass vielleicht nicht jeder weiss, wie eine Wassermelone aussieht.
  play
4. Da war ein Fiesling am Werk, der die Zwangsneurotiker unter uns quälen wollte.
  play
5. Von oben sah alles verschwommen aus. Aber passt schon. Feierabend.
  play
6. Beide Fahnen haben Sterne. Die Verwechslung war also vorprogrammiert.
  play
7. An manchen Tagen ist man einfach nicht so einfallsreich und erkennt andere - womöglich bessere - Optionen bzw. Standorte nicht.
  play
8. Wer auch immer dieses Regal aufgefüllt oder das Plakat aufgehängt hat, muss schlimme Erinnerungen an die Schulzeit haben.
  play
9. Erst das Loch aus der Mauer herausschlagen, dann überlegen.
  play
10. Diese Montage wurde klar von einem allein stehenden, im Stehen pinkelnden Mann gemacht, der schlichtweg nicht mehr weiss, welche Reihenfolge sinngemäss ist.
  play
11. Vorausschauend zu arbeiten wird sowieso überbewertet.
  play
12. Das passiert, wenn man nicht zu Ende liest. «Juic... Saft! Einräumen.»
  play
13. Toll gemcaht!
  play
14. Nicht zu verstehen, wofür und was man baut, kann blöd enden.
  play
15. Kaum war der Deckel oben, verschwanden auch die Beschriftungen. Unter diesen erschwerten Bedingungen können nicht viele ihre Bestleistung zeigen.
  play
16. Hopfen ist gesund. Und macht die Haare schön. Hier handelt es sich vielleicht überhaupt nicht um ein Versehen?
  play
17. Hier kann man etwas strenger sein. Schliesslich musste nur abgeschrieben werden.
  play
18. Blau ist das neue Weiss.
  play
19. «Mit dieser Seite nach unten installieren» war womöglich nur ein Vorschlag.
  play
20. Einfach rein mit der Füllung. Die Chance steht eins zu drei, dass es am richtigen Ort landet.
  play
21. Die Ausrede «Das war noch nicht da, als ich es montierte!» zählt hier nicht.
  play
22. Geniales Marketing oder unachtsame Mitarbeiter?
  play
23. Sollen die Kunden doch selber übersetzen.
  play
BONUS-FAIL: Und ja! Auch wir vom "Blick am Abend" hatten schon schlechte Tage. Etwa jene, an denen wir statt des Horoskops "Lorem ipsum"-Blindtext eingefüllt haben.
Hier könnt unseren den Flop genüsslich nachlesen. play
Hier könnt unseren den Flop genüsslich nachlesen.
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren