Super

An Bord dieses Flugzeugs sind die Pilotinnen Mutter und Tochter

Wendy Rexon und ihre Tochter Kelly sind beide Pilotinnen – und fliegen im selben Team! Ein Passagier war davon so begeistert, dass er ein Bild von ihnen auf Twitter teilte, um junge Frauen für den Beruf zu begeistern.

Der Amerikaner Dr. John Watret, Leiter der Universität für Aviatik Embry-Riddle, flog kürzlich mit der Delta Boeing 757 von Los Angeles nach Atlanta. Eine Frau, die auf dem gleichen Flug war, fragte die Stewardess, ob ihre Kinder die Piloten und das Cockpit sehen dürften. Die Stewardess sagte ja und fügte an, dass die Kinder wohl überrascht sein werden.

Als die Kinder wieder aus dem Cockpit kamen, hörte John Watret wie sie über eine Mutter und Tochter redeten, die das Flugzeug gemeinsam flogen. Watret war davon so begeistert, dass er auch einen Blick ins Cockpit werfen wollte. Und tatsächlich: Wendy Rexon flog gemeinsam mit ihrer Tochter Kelly Rexon als Co-Pilotin die Maschine.

John Watret teilte ein Bild des sympathischen Pilotinnen-Duos auf Twitter: «Bin gerade von LAX nach ATL geflogen, in einer Delta mit einem Mutter-Tochter-Pilotinnen-Team. Grossartiger Flug. Eine Inspiration für junge Frauen.»

Sein Post ging viral. Dr. Watret nutzt die Aufmerksamkeit, um für mehr Frauen in der Flugindustrie zu werben. Pilot gilt in der Gesellschaft nämlich immer noch als ein «Männer-Beruf». Laut Daten der Federal Aviation Administration sind in den USA gerade mal sieben Prozent aller Piloten weiblich.

Das würde Watret mit Hilfe seiner Universität gerne ändern. «Es ist einer der wichtigsten Punkte auf die wir uns konzentrieren. Wenn es mehr Möglichkeiten für alle gibt, gewinnen alle», so der Hochschul-Leiter gegenüber «ABC».

In der Schweiz dürfen Frauen erst seit 1983 Flugzeuge fliegen

Weibliche Pilotinnen werden in den Medien und im Netz meist zelebriert. Zuletzt die erste Schweizer Kampfpilotin Fanny Chollet (28), die Anfang März in Payerne VD ihren ersten Alleinflug für die Schweizer Luftwaffe absolviert hat.

Frauen in Cockpits bilden aber weiterhin die Ausnahme. Bis zum Jahr 1983 gab es für Frauen gar ein Flugverbot der Schweizerischen Fluggesellschaften. Bis heute sind nur etwa fünf Prozent aller Piloten weiblich.

Direkt aus dem Social-Media-Team macht Joëlle den fliessenden Wechsel in die Welt der Schreiberlinge. Sie mag Bücher, Memes und Blobfische.

Send this to a friend