Trending

Albanisches Festival steigt in Zürich

In der Schweiz findet das erste Mal das «alba Festival» satt. Auf dem Hardturm-Areal in Zürich werden über 25’000 Besucher erwartet.

Auf den Zürcher Hardturm-Areal findet diesen Sommer das erste Mal das «alba Festival» statt. Vom 29. bis 30. Juni 2019 können Liebhaber der kosovarischen und albanischen Musikkultur das Open-Air-Festival besuchen. 

SCREENSHOT STARTICKET

Das Line-up des «alba Festivals» hat über 16 nationale und internationale Musikgrössen aus dem Kosovo und Albanien. Unter anderem werden Acts wie Ledri Vula (32), Kida (21) und Dhurata Dora (26) auftreten.

Über 25’000 Musikfans aus der Schweiz und Europa

Es soll ein Schmelztiegel moderner albanischer und kosovarischer Musik werden und sich als Plattform für den interkulturellen Austausch etablieren. «Wir möchten den einmaligen musikalischen Mix aus Albanien und dem Kosovo in Form eines Festivals mit Live-Musik etablieren und allen Festivalbesuchern die reichhaltige Kultur und Traditionen näher bringen», so Adem Morina, ausführender Produzent des «alba Festivals». Erwartet werden an den zwei Tagen über 25’000 Musikfans aus der Schweiz und Europa. 

Direkt aus dem Social-Media-Team macht Joëlle den fliessenden Wechsel in die Welt der Schreiberlinge. Sie mag Bücher, Memes und Blobfische.

Send this to a friend