Trending

Bald kommt der «Breaking Bad» Film

Die Hit-Serie «Breaking Bad», die von dem Meth-dealenden Lehrer Walter White handelt, hat Tausende begeistert. 2014 erhielt sie sogar einen Golden Globe in der Kategorie «Beste Serie». Jetzt arbeiten die Macher an einem Film. Wir haben die Details für dich!

2013 wurde «Breaking Bad» abgedreht, seither war es still um die Hit-Produktion. Kürzlich wurde aber bekannt, dass Netflix eine Film-Fortsetzung plant. Vince Gilligan, der schon das Drehbuch der Serie schrieb, wird auch das Drehbuch zum Film schreiben.

Seither rätseln die Fans, um was es in der Geschichte gehen könnte. Einige wünschen sich einen Film über das Leben von Walter White vor seinem Entscheid, ein Meth-Imperium aufzubauen, andere hoffen auf eine Weiterführung der Geschichte mit Crystal Meth aber ohne Walter White, der (Achtung Spoiler) am Ende der Serie zu sterben scheint.

Wie «The Hollywood Reporter» berichtet, werden aber keine der zwei Szenarien umgesetzt. Der neue Film soll sich um Jesse Pinkman, gespielt von Aaron Paul, drehen und direkt an das Ende der Serie anschliessen.

Jesse Pinkman war Walter Whites «Gehilfe». Das letzte Mal, als wir ihn gesehen haben, fuhr er mit einem Auto davon, weinend und lachend gleichzeitig, dass er endlich «frei» von diesem Meth-Albtraum ist. Im Film soll es also um sein Leben nach Walter White und Crystal Meth gehen.

Hardcore-Fans folgen aktuell dem Produktionsteam auf Schritt und Tritt und laden Fotos des Filmsets auf Instagram hoch. Laut den Bildern dürfen wir davon ausgehen, dass der Film zu Orten, die schon in der Serie zu sehen sind, zurückkehrt.

Fan-Theorien suggerieren zudem, dass Jesse im Film einige «Flashbacks» haben wird und dass seine tragische Liebe Jane, die an einer Überdosis starb, ebenfalls auf den Bildschirm zurückkehren könnte.

Ein Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt, aber wir halten unsere Augen und Ohren offen! Der Film wird auf Netflix Premiere feiern.

Direkt aus dem Social-Media-Team macht Joëlle den fliessenden Wechsel in die Welt der Schreiberlinge. Sie mag Bücher, Memes und Blobfische.

Send this to a friend