Trending

«Das Horn»: Unser Netflix-Tipp fürs Weekend

«Das Horn» kennen nicht viele Schweizer Netflix-Fans – obwohl die Serie in der Schweiz gedreht wurde! Über sechs Episoden begleiten wir die Air Zermatt bei nervenaufreibenden Rettungsarbeiten zwischen Eis und Schnee.

Die Air Zermatt fliegt mit dem Helikopter kunstvoll ums Matterhorn herum und das Team wird uns auf Englisch vorgestellt. Die ganze Serie ist (leider) auf Englisch, aber der sympathische Schweizer Dialekt lässt uns trotzdem sofort Heimat fühlen. Die Retter reden ausserdem immer wieder Schweizerdeutsch untereinander und es gibt natürlich deutsche Untertitel.

Während sechs Episoden fliegen wir im Helikopter mit und erleben echte Rettungseinsätze hautnah mit. Ein Mädchen ist auf der Ski-Piste schwer verunfallt, doch Rettung naht schon aus der Luft. Ein Mann ist in einen Gletscherspalt gefallen. Glücklicherweise hat er überlebt. Mit einer komplizierten Rettungsaktion seilt sich die Air Zermatt in die Tiefen des Gletschers und rettet den armen Tropf.


«Das Horn» zeigt, wie gefährlich der Berg sein kann und wie anspruchsvoll Rettungsaktionen in solchen Gebieten sind. Darüber hinaus liefert sie uns einen Einblick ins Leben der sympathischen Retter in Rot. Wunderschöne Landschaftsbilder der Schweiz gibt’s noch obendrauf – einfach top!

Warnung: In der Serie sind reale Unfälle und echte verletzte Personen zu sehen – nichts für leichte Gemüter.

Direkt aus dem Social-Media-Team macht Joëlle den fliessenden Wechsel in die Welt der Schreiberlinge. Sie mag Bücher, Memes und Blobfische.

Send this to a friend