Trending

Die Kinder Schokolade hat ein neues Gesicht

Der Schokoladen-Hersteller Ferrero setzt auf ein frisches Gesicht. Um den Geschmack der Kundschaft zu testen, hat die Firma 6800 Menschen in aller Welt befragt.

Das ist der neue Bub auf der Kinder Schokolade. FERRERO

Sein Gesicht wird bald in 60 Ländern in den Regalen stehen. Der neue Bub auf der Verpackung der Kinder-Schokolade ist eines der prominentesten Gesichter der Werbe-Welt. Kein Wunder, wird es nur sehr selten ausgewechselt. Seit 50 Jahren ist das nun zum vierten Mal der Fall.

Darum hat Ferrero keinen Aufwand gescheut. Zwei Jahre lang hat die Firma mit Marktforschern am neuen Verpackungskonzept getüftelt und dafür 6800 Konsumenten in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Saudi-Arabien, Russland und China befragt. Dann war klar, wer der neue Kinder-Bub wird.

Er zeigt nur den Nasenspitz

Seinen Namen hält Ferrero geheim. Man wolle ihn vor allzu grossem Rummel schützen. Zum ersten Mal sieht man auf der Schoggi-Verpackung auch nicht mehr das ganze Gesicht des Jungen. Schelmisch lugt er hinter Schokoriegeln hervor. Das gekannte Lachen ist Geschichte. Man sieht nur noch seinen Nasenspitz. (pbe)

Das waren seine Vorgänger

So lächelte der Kinder-Junge 1986 von der Verpackung. PD
Sein Nachfolger versuchte mit seinen blauen Augen zu punkten. PD
Nummer drei der Kinder-Jungs versuchte es mit einem breiten Lächeln. PD

Send this to a friend