Trending

Erster Avicii-Song nach seinem Tod veröffentlicht

Avicii ist vor bald einem Jahr im Alter von 28 Jahren verstorben. Kurz vor seinem Tod arbeitet er noch an einem neuen Album, der erste Song davon wurde jetzt veröffentlicht.

Der neue Song heisst «SOS» und wird von Aloe Blacc gesungen, der mit Avicii, bürgerlicher Name Tim Bergling, schon den viralen Hit «Wake me Up» veröffentlicht hat. Der Text scheint von psychischen Problemen zu handeln. So lautet eine Zeile zum Beispiel: «Kannst du mich hören? SOS!»

Im Video sind Nachrichten seiner Fans zu lesen. Unter dem Video auf YouTube steht: «Nach Tims Tod haben Fans aus aller Welt Nachrichten und persönliche Geschichten auf Avicii.com geteilt. Dieses Video ist unser Weg «Danke» zu sagen für all eure Liebe und Unterstützung.»

Das ganze Album soll am 9. Juni 2019 erscheinen und wird 16 Lieder beinhalten. In einem Statement sagte «Universal Music Nordic»: «Wir versuchen nicht, die grössten Hits, die jemals geschaffen wurden, zu kreieren. Wir versuchen so nah wie möglich an dem zu sein, was Tim (Avicii) gewollt hätte.»

Auch Aviciis Familie meldete sich in einem Statement: «Als Tim Bergling am 20. April 2018 starb, war er nah dran, sein neues Album zu vollenden. Er hat eine Kollektion von fast fertigen Songs mit Notizen, E-Mail-Konversationen und Textnachrichten über die Musik hinterlassen. Die Songwriter, die mit Tim gearbeitet haben, haben den Prozess weitergeführt und versucht, seiner Vision so gut wie möglich gerecht zu werden.»

Sämtliche Erlöse des Albums werden der «Tim Bergling Foundation» gespendet, sie unterstützt Organisationen, die sich mit psychischer Gesundheit und Selbstmordprävention beschäftigen.

Direkt aus dem Social-Media-Team macht Joëlle den fliessenden Wechsel in die Welt der Schreiberlinge. Sie mag Bücher, Memes und Blobfische.

Send this to a friend