Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Blutig! Frau verletzt Kollege in Geisterhaus mit Messer

Sie dachte das Messer wäre ein Fake...

139 Reax , 2'620 Views
teilen
teilen
0 shares

Halloween steht kurz vor der Tür und Geisterhäuser haben wieder geöffnet. Wer bereits jetzt in Grusel-Stimmung ist, kann diese auch jetzt schon fleissig mit Freunden besuchen. Genau so begann auch die folgende Geschichte aus Nashville, USA. Doch sie nahm eine bizzarre Wendung...

 

Eine Gruppe aus Freunden besuchte eines der besagten Geisterhäuser. Wie zum Beispiel im Disneyland, laufen auch im Geisterhaus verkleidete Statisten rum, welche die Besucher erschrecken sollen. Soweit so gut. Die Freundesgruppe betrat das Haus und gruselte sich. Auf einmal kam eine Person geschminkt und verkleidet als Skelett auf die Gruppe zu und bot ihnen ein Messer an. Da eine Frau aus der Gruppe dachte, das Skelett sei ein Angestellter des Geisterhauses, ging sie davon aus, dass das Messer nicht echt war. Sie nahm es also entgegen und stach einem Freund damit in den Arm. Als sie das Messer wieder rauszog, bemerkte sie erst dann das Blut und die Wunde, die sie dem Freund gerade zugefügt hatte. Die Freundesgruppe fuhr dann sofort ins Krankenhaus. Die Frau hat jetzt eine Geldstrafe am Hals, wegen Körperverletzung.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren