Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

«Darksiders 3»: Mit Fury gegen die Todsünden

In «Darksiders 3» tobt der Kampf zwischen Himmel und Hölle. An Reiterin Fury liegt es, die sieben Todsünden auszumerzen.

34 Reax , 146 Views
teilen
teilen
0 shares

In den Vorgängern von «Darksiders 3» standen von vier apokalyptischen Reitern die Figuren Krieg und Tod im Vordergrund. Im neuen Teil soll es nun Fury richten, damit die Welt nicht in der Apokalypse endet. So erhält sie vom feurigen Rat den Auftrag, die sieben Todsünden zu erlegen. Doch das gestaltet sich im Spiel alles andere als einfach.

Während die letzten Ausgaben noch eher an Rollenspiele erinnerten, bietet «Darksiders 3» satte Action. Der Aufbau gleicht dabei jenem der «Souls»-Reihe. So findet man bei Gegnern und in Gefässen Splitter, mit denen sich Lebensenergie oder Angriffskraft stärken lassen. Und sollte Fury in den teils schwierigen Kämpfen sterben, muss sie zu ihrer Leiche zurückkehren, um bereits eroberte Splitter wieder einzusammeln.

In den Kämpfen greift Fury zunächst zu einer Art Kettenpeitsche, bevor sie im weiteren Verlauf des Spiels dank vier Elementarformen ihre Gegner mit Feuer oder Eis eindecken kann. Neue Fähigkeiten, wie die Möglichkeit zu schwimmen oder für kurze Zeit zu schweben, erlauben es ihr, in zuvor unzugängliche Areale einzudringen.

Das ganze Konzept und auch das Leveldesign überzeugen. Die technische Ausführung lässt aber zu wünschen übrig. Die Kämpfe wechseln von viel zu einfach zu viel zu schwer, die Grafik wirkt veraltet und detail­arm. Und trotzdem kommt es auf der PS4 Pro zu starken Rucklern. So ist das auch für PC und Xbox One erhältliche Spiel leider nur absoluten Fans der Reihe zu empfehlen.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren