Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Das Leben in der Schweiz: 18 Dinge, die einfach zu teuer sind

Das Leben in der Schweiz kann manchmal ganz schön teuer sein, natürlich verdienen wir auch mehr als in anderen Ländern. Doch es gibt gewisse Dinge, die einfach massiv überteuert sind – ohne wirklichen Grund, wie uns scheint.

1'241 Reax , 41'459 Views
teilen
teilen
12 shares

1. Alles in einem Flughafen

play
wikimedia commons

Die Ferien alleine haben schon die Ersparnisse vom letzten halben Jahr aufgebraucht und das versprochene Mitbringsel hat man auch vergessen zu kaufen. Doch das Kühlschrankmagnet oder das Plüschtier im Duty Free gibt dem sonst schon überstrapazierten Konto den Rest.

2. Druckertinte

play
Pixabay

Man fürchtet sich immer vor dem Moment, wenn beim Drucker der «nicht genügend Tinte»-Satz auftaucht. Man muss nun nämlich wieder all seine Münzen zusammenkratzen um diese überteuerten Patronen zu kaufen. Warum die so teuer sind, weiss keiner.

3. Gruss-, Geburtstagskarten

play
Pixabay

Wenn wir ehrlich sind, wäre es wahrscheinlich billiger einfach selbst ein Kärtchen fürs Grossi zu basteln. Denn wer bitteschön vermag schon eine Glückwunsch-Karte mit einem schäbig bedruckten Kleeblatt drauf für ganze 8.90 Franken!

4. Alles in einem Kino

play
Pixabay

Der Preis für einen Eintritt liegt etwa um die 18 Franken. Mit Popcorn/Nachos und einem Getränk muss man aber deutlich tiefer in die Tasche greiffen. Da bleibt nur eines übrig: Die Snacks vorher im Coop kaufen und hoffen, dass es niemand bemerkt.

5. Ein Zugbillet bei der SBB

play
Keystone

Auch der jährliche Kauf des GAs, Halbtaxs oder des Streckenabos reisst ein tiefes Loch in unser Bankkonto. Unvorstellbar ist es auch wenn man mit dem Zug fahren muss und keines der oben aufgelisteten Dinge hat. Da erscheint das Benzin fürs Autos fast schon billig. 

6. Matratzen

play
Screenshot Ikea

 Sogar in der Ikea kann die Matratze bis zu 900 Franken kosten. Also lieber noch mal auf die 15-jährige, schon völlig ausgeleierte Matratze liegen.

7. Hochzeiten

play
Pexels

Die perfekte Hochzeit - Der Traum von vielen. In der Schweiz liegen die durchschnittlichen Kosten für eine Hochzeit zwischen 20'000 und 40'000 Franken. Entweder man fängt schon zehn Jahre früher zu sparen oder sonst gibt es halt nur eine standesamtliche Trauung mit anschliessendem Happy Meal im McDonalds.

8. Frauenunterwäsche

play
Wikimedia Commons

Männer verstehen oft nie warum es viele Frauen hassen, neue Unterwäsche zu kaufen. Doch ist es einfach übertrieben, für so wenig Stoff, einen so hohen Preis zu verlangen. Meist sind sie ja dann doch auch noch unbequem und passen nicht zusammen.

9. Sushi

play
Pixabay

Wer auch immer Sushi erfunden hat: Vielen Dank für dieses Geschenk an die Menschheit. Wer auch immer den Preis für Sushi gesetzt hat: Vielen Dank für gar nichts.

10. Alles mit einem Apple-Logo

play
Laptop Mag

Der angebissene Apfel scheint magische Fähigkeiten zu haben. Überall, wo das Logo auftaucht, werden automatisch 200 Franken zum Ursprungspreis hinzugefügt. Pure Magie.

11. Frauenprodukte

play
wikimedia commons

Tampons, Rasierklingen, Binden, Shampoo, Conditioner, Deo und noch viele Produkte mehr könnte man hier aufzählen. Warum genau die Frauenprodukte teurer sind, ist uns unklar. Wir sind doch schon genug damit gestraft, dass wir monatlich unsere Periode haben.

12. Alles in einem Club

play
Pixabay

«Hüt mal wieder richtig go Party mache?» - «Nei sorry, mis Konto seit nei». Diesen Moment ist wahrscheinlich vielen vertraut. Ein Party-Wochenende kann nämlich richtig teuer werden. Eintritt, Drinks und dann noch das Taxi nach Hause: weg ist der Lohn.

13. Roaming-Gebühren im Ausland

play
pexels

Dem Mami kurz aus den Ferien anrufen oder ein Beweisfoto schicken, dass man noch lebt? Kann man vergessen. Solche Sachen können sehr schnell, sehr teuer werden.

14. Sandwich am Bahnhof

play
Flickr

Warum auch immer das Sandwich am Bahnhof teurer ist als das in der Migros, konnte uns auch noch niemand erklären. Schmecken tut es nämlich genau gleich.

15. Wohnen in der Stadt

play
wikimedia commons

Es gibt Städte, die sind einfach teurer als andere. Doch der Traum von einer alten Attika-Wohnung kann sich auch nur das wohlhabende Prozent der Bevölkerung leisten. Ausser mit einer WG. Doch davon sind dann viele Vermieter auch nicht begeistert.

16. Kaffee bei Starbucks

play
Flickr

Dazu braucht man nicht viel zu sagen. Wenn sogar der Kaffee am Bahnhof billiger ist, muss man den Kauf wirklich überdenken. Und der Bahnhof-Kaffee enthält wenigstens viel Koffein und nicht nur Zucker.

17. Avocados

play
pixabay

Wir sind ebenfalls der Meinung, dass Avocados wirklich lecker sind und in letzter Zeit an Beliebtheit gewonnen haben. Wir sind jedoch nicht der Meinung, dass sie deswegen zu horrenden Preisen verkauft werden dürfen. Auch jeder Salat der ein Scheibchen Avocado enthält, ist gleich drei Franken teurer. Dann doch lieber ohne.

18. Panini-Bilder

play
zvg

Diese Bilder haben uns durch die ganze Kindheit begleitet und wir können uns immer noch nicht von ihnen lösen. Die Abziehbildchen werden aber von Jahr zu Jahr teurer und es schmerzt uns immer mehr sie zu kaufen. Trotzallem steigt der Preis und die Nachfrage bleibt.

(Psst: Auf Blick am Abend Instagram verlosen wir Panini-Bildli für die WM 2018! Also schaut rein auf @blickamabend)

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren