Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Dieser Strassenhund veränderte Martins Leben: «Ich wusste sofort, dass er zu mir gehört»

Bevor Cody in sein Leben trat, lebte Martin Skalsky (39) aus Mellingen AG im Stress. Jetzt dreht er einen Film über den Hund.

, Aktualisiert 242 Reax , 3'272 Views
teilen
teilen
2 shares

Martin Skalsky hat sich nie Gedanken über den Wunsch nach einem Hund gemacht – bis er im Mai 2014 in Berlin auf Cody traf. Der Strassenhund aus Targoviste in Rumänien wurde vor dem Tod bewahrt.

Eine Freundin des Filmmusik-Komponisten war Codys Pflegerin und konnte es nicht glauben, dass der Hund vor Martin keine Angst hatte. Eigentlich rea­gierte er damals vor allem auf Männer aggressiv. «Ich wusste in diesem Moment, dass er zu mir ­gehört», erinnert sich Martin.

Der Hund stand zur ­Adoption frei, also nahm er ihn gleich mit in die Schweiz. Er und seine damalige Freundin Selina zogen in eine gemeinsame Wohnung. «Mein ganzes Leben hat sich verändert – ich habe einen gestressten Lebensstil geführt, mit Cody ist jetzt alles entspannter.» Dank der dreistündigen Spaziergänge mit dem neuen ­Haustier sank sogar Martins ständig erhöhter Blutdruck.

Das Paar ist mittlerweile verheiratet, lebt auf dem Land, vor knapp einem Jahr kam Töchterchen Mila zur Welt. Als Skalsky im Herbst 2014 in Rumänien die Frau ­besuchte, die seinen Hund gerettet hatte, kam ihm eine Idee: Er wollte einen Dokumentarfilm über Cody drehen. «Cody – The Dog Days Are Over» soll Ende des nächsten Jahres erscheinen. Er soll zeigen, «was wir Menschen von den Tieren ­lernen können. Cody hat mein Leben po­sitiv ver­ändert, jetzt will ich ihm etwas zurück­geben.»

Wollen Sie auch mitmachen?

Ist Ihr Hund besonders talentiert? Hat Ihnen Ihr Büsi in einer schwierigen Lebenslage geholfen? Bringt Sie Ihr Hamster mit seiner ganz speziellen ­Eigenart immer zum Lachen? Schicken Sie uns Ihre Geschichte und ein Bild von sich und Ihrem Liebling mit Betreff «Mein Haustier» an schnuegel@blickamabend.ch

Ganz wichtig: Name, Alter, Wohnort und Telefonnummer nicht vergessen!

 

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren