Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Dubi dam dam... Kennst du diese 7 RTL-Bands noch?

Warum hat RTL eigentlich eine Zeit lang jedes Jahr eine Popband gegründet? Wir wissen es nicht, aber eines ist klar: Sie haben unsere Kindheit geprägt.

217 Reax , 10'600 Views
teilen
teilen
0 shares

1. Banaroo (2005)

«Dubi dam dam dam, dubi daba dibi dam!», So ziemlich auf jeder Geburtstagsparty wurde dieser Popsong im Gründungsjahr der Band 2005 gespielt. Aber wusstest du, dass Banaroo 2013 eine Neugründung erlebte? Leider nicht besonders erfolgreich, denn jetzt gibt es sie schon wieder nicht mehr. Aber egal, geniessen wir die Erinnerungen zu diesem Lied!

2. US5 (2005)

Im Gründungsjahr von Banaroo startete RTL II die «multinationale Boygroup» US5. Sie war aus zwei Amerikanern, einem Briten und zwei deutschen Mitgliedern zusammengesetzt und sollte deshalb von Anfang an international erfolgreich sein. Das klappte nicht wirklich, aber immerhin hatten sie drei Singles, die es in die deutschen Charts geschafft haben.

3. Yoomiii (2006)

Nachdem die Sendung «Banaroo - Das Star-Tagebuch» so erfolgreich war, produzierte Super RTL im gleichen Format eine weitere Sendung. Diesmal gings aber um eine peppige, eigens für die Sendung zusammengewürfelte Girlband namens Yoomiii. Und so klang die Band mit dem undefinierbaren Namen:

4. Wir3 (2007)

Seit der fünfköpfigen Band US5 zeichnete es sich ab: RTL II und Super RTL stehen auf lustige Zahlenwortspiele in ihren Bandnamen. Die Band Wir3, die natürlich drei Mitglieder hatte, ist ein weiteres Beispiel dafür. Die Band wurde nach dem Vorbild der holländischen Band K3 gegründet. Die Bandmitglieder gleichen den holländischen Originalen aufs Haar und auch ihre Musik unterscheidet sich nur in der Sprache.

Hier das Lied «Heya Mama» von Wir3:

Und zum Vergleich der Originalsong «Heya Mama» von K3:

5. beFour (2007)

Hier kommt das nächste Zahlenwortspiel! Die Vierergruppe BeFour wurde wie Banaroo und Yoomiii als «Das Star-Tagebuch»-Band gegründet. Besonders erfolgreich war ihr erster Song «Magic Melody», bei dem es sich um eine Coverversion eines russischen Songs handelt. Auch andere Songs von BeFour waren Coverversionen. So zum Beispiel auch der Song «How do you do?»:

6. Cherona (2009)

Super RTL konnte es einfach nicht lassen mit ihrem Star-Tagebuch. 2009 ging die Sendung in die nächste Runde. Dieses mal wurde die vierköpfige Band «Cherona» gegründet. Sie hatten – verglichen mit ihren Vorgängern – weniger Erfolg und lösten sich bereits Ende 2009 wieder auf. Hier ist ihre erste und erfolgreichste Single «Ching Chang Chong». Man beachte die atemberaubenden Computeranimationen im Video:

7. Jamatami (2011)

Wir sind bei der letzten Runde von «Das Star-Tagebuch» angelangt. 2001 wurde mit Jamatami dieses mal aber eine Band aus Mitgliedern ausgewählt, die sich bereits vor der Sendung kannten und gute Freunde waren. Sie schafften es mit ihrer Single «Ma Ya Hi» in die Charts, lösten sich aber bereits im Jahr 2012 wieder auf. Ma Ya Hi dürfte dir übrigens auch irgendwoher bekannt vorkommen.

Zugabe: Diese Band wurde zwar nicht von RTL gegründet, ist aber ebenfalls eine bemerkenswerte TV-Band, die einen Teil unserer Kindheit ausmachte.

8. Preluders (2003)

Die Preluders wurden in der Castingshow Popstars des Senders ProSieben gegründet. Sie waren eine Girlband und blieben ganze drei Jahre lang bestehen. Warum sie hier erwähnt werden? Sie sangen als erste den Titelsong «Call me, Beep me» für die deutsche Version der Disneyserie «Kim Possible».

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren