Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Schwimmt eine Sekunde schneller als der Olympia-Sieger: 10-Jähriger schlägt Rekord von Michael Phelps

Michael Phelps hielt den Rekord für 23 Jahre bis Clark Kent Apuada ihm den Titel raubte.

527 Reax , 36'446 Views
teilen
teilen
0 shares
play

Der 10-Jährige Clark Kent Apuada stiess Michael Phelps an der Far West International Championship in Kalifornien vom Thron. Der 28-fache Olympiasieger hielt den Rekord an dieser Meisterschaft im 100-Meter-Freistilschwimmen 23 Jahre. Er hatte ihn im Jahr 1995 – selber als 10-Jähriger – aufgestellt.

Clark schwamm die Hundert Meter in nur 1:09:38 Minuten im Schmetterlings-Schwimmstil. Damit hat er Phelps um etwas mehr als eine Sekunde geschlagen. Der junge Clark Kent Apuada teilt nicht nur seinen Namen mit Superman, sondern wird von seinen Fans auch als solcher bezeichnet.

Das Beeindruckende dabei ist, dass Clark erst seit vier Jahren an professionellen Schwimmwettbewerben teilnimmt. «Dieser Junge ist mit keinem meiner Schützlinge vergleichbar. Er ist schon immer herausgestochen» sagt Trainer Dia Riana gegenüber «CNN». Phelps selbst ist bereits ein grosser Fan des jungen Athleten mit dem berühmten Namen.

 

Clarks besitzt aber noch mehr Superkräfte. Der vielbeschäftigte Junge besucht nebenbei noch Klavierunterricht, Programmierkurse und Kampfsportlektionen.

«Der Druck macht mir nichts aus. Eine gesunde Balance ist der Schlüssel. Ich liebe das Schwimmen weil mich meine Coaches unterstützen und meine Eltern immer für mich da sind» erzählt der junge Superman.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren