Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Erst jetzt wurde er entlassen: Amerikaner (61) sass 26 Jahre unschuldig im Gefängnis

Johnny Tallbear war 26 Jahre unschuldig im Gefängnis eingesperrt. Erst jetzt kommt er frei.

205 Reax , 6'496 Views
teilen
teilen
0 shares
play
Johnny Tallbear zeigte sich nach der Freilassung überglücklich. AP

1992 wurde der damals 34-jährige Amerikaner Johnny Tallbear des Mordes beschuldigt und landete im Gefängnis in Oklahoma. Zu Unrecht, wie sich 26 Jahre später herausstellt.

Ein Augenzeuge hatte damals vor Gericht gegen ihn ausgesagt. Er behauptete gesehen zu haben, wie Tallbear und ein anderer Mann im Oktober 1991 einen Obdachlosen getötet hatten. Später kamen aber bei ihm Zweifel hoch, ob es sich dabei wirklich um Tallbear gehandelt hatte.

Die Wende brachte nun ein DNA-Test, der beweist, dass Tallbears DNA nicht mit den Spuren an den Kleidern des Opfers übereinstimmte. Warum es 26 Jahre dauerte, bis ein der DNA-Test veranlasst wurde, bleibt wohl ein Rätsel.

Der heute 61-Jährige wurde am Montag freigelassen und war sichtlich erfreut über den Gerichtsentscheid. «Ich sage seit mehr als zwei Jahrzehnten, dass ich nichts mit diesem schrecklichen Verbrechen zu tun habe. Ich wusste immer, dass ich unschuldig bin und nun hat es der DNA-Test bewiesen», so der Amerikaner. Seine erste Handlung als freier Mann sei erstmal richtig gut essen zu gehen!

Auch kurios: Dieser Typ musste 17 Jahre ins Gefängnis, weil er dem Verbrecher ähnlich sah.

Doppelgänger - Richard Anthony Jones (r.) und sein Doppelgänger «Ricky» (l.). play
Doppelgänger - Richard Anthony Jones (r.) und sein Doppelgänger «Ricky» (l.). Go fund me

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren