Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Geheimnisse ums neue iPhone gelüftet: Das verrät das grösste Leak in Apples Geschichte

, Aktualisiert 56 Reax , 5'366 Views
teilen
teilen
0 shares

Morgen Dienstag steigt der grosse Apple-Event im Steve Jobs Theater in Cupertino (BLICK ist vor Ort). Die meisten Neuigkeiten, die Tim Cook verkünden wird, sind aber bereits bekannt. Grund dafür ist ein ausführlicher Leak, der den Seiten «MacRumors» und «9to5Mac» zugespielt wurde – wie es aussieht von einem Apple-Mitarbeiter selbst, wie «bbc.com» schreibt.

Premium-Handy soll iPhone X heissen

Als spezielles Smartphone zum 10-jährigen Jubiläum soll neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus das iPhone X vorgestellt werden. Das iPhone X wird das Premium-Modell sein. Der Name X wohl deswegen, weil es die römische Zahl für 10 ist.

OLED-Bildschirm

Der in Gerüchten immer wieder hervorgehobene OLED-Bildschirm bis zum Rand des Handys wird laut Leak ebenfalls so kommen. Die OLED-Technologie bringt genauere Farben bei weniger Akkuverbrauch.

Ciao Home-Button

Gleichzeitig verschwindet der Home-Knopf von der Front des Handys. Stattdessen soll der Ein-Aus-Knopf auf der Seite des iPhone X platziert sein und viele Funktionen übernehmen. Der Fingerabdrucksensor verschwindet aber – Entsperren und Identifizieren sollen via Gesichtserkennung möglich sein.

Face ID

Der Leak bestätigt das neue Feature namens Face ID. Nachdem man das eigene Gesicht einmal eingescant hat, soll man via Gesichtserkennung das iPhone entsperren oder Zahlungen im App-Store bestätigen können.

Die Dual-Kameras sollen bei allen Modellen eingebaut sein. Sie sind aber nicht mehr nebeneinander sondern übereinander. Das Premium-Phone soll dazu einen speziellen Portrait-Modus haben, mit dem «spiegelreflex-ähnliche» Bilder geschossen werden können.  Ausserdem sollen Video-Aufnahmen bis zu 4K mit 60 Bildern pro Sekunden möglich sein.

 

3D-Emojis

Ein neues Feature für alle Emoji-Fans sind die Animojis. Die animierten 3D-Emojis sollen den Gesichtsausdruck der Nutzers spiegeln können. Sie werden ebenfalls mit der neuen Gesichtserkennungs-Software erstellt und sollen erst nur via iMessage verschickt werden.

Apple Watch und AirPods

Auch die Apple Watch und die AirPods erhalten ein kleines Upgrade. So soll die Apple Watch bald als LTE-fähiges Modell erscheinen.

Was Tim Cook neben diesen fast als sicher geltenden Features noch präsentiert, erfahren wir bei der offiziellen iPhone-Präsentation von morgen. BLICK ist vor Ort und berichtet ab 18 Uhr live aus Cupertino in Kalifornien.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren