Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Machs wie die Japaner: Diese Regeln solltest du beim Sushi-Essen beachten

Dass es beim Sushi essen Regeln gibt, wissen viele Leute nicht. Hier sind die zehn meist missachteten Gepflogenheiten, die du kennen solltest.

341 Reax , 13'164 Views
teilen
teilen
0 shares

play
Wikimedia Commons
 

1. Mit den Händen

Ja, du hast richtig gelesen. Sushi ist in Japan nämlich ein typisches Fingerfood. Wenn man den Umgang mit den Stäbchen allerdings beherrscht, sind diese genauso gut. Aber auf keinen Fall mit der Gabel verspeisen!

play
Wikimedia Commons

2. In einem Biss

Du beisst es ab, der ganze Reis fällt heraus, du versuchst das massakrierte Sushi irgendwie trotzdem in deinen Mund zu kriegen. Gib es zu: Sushi abbeissen funktioniert nicht wirklich. Zudem ist es in Japan auch verpönt, deshalb raten wir: Immer das ganze Stück in den Mund nehmen.

3. Fatale Ingwer-Sushi-Kombination

Ein Stück Ingwer aufs Sushi und wie ein echter Japaner essen? Nein, denn das Gewürz dient nicht zum Aufpeppen des Gerichtes, sondern zur Geschmacksneutralisierung zwischen den einzelnen Happen. Den Ingwer und das Sushi zu mischen gilt als verpönt, es nimmt dem feinen Fisch den Geschmack.

play
Wikipedia

4. Weniger Sojasauce ist mehr

Du willst ja den Geschmack des Sushis nicht in Sojasauce ertränken, deshalb: Nie zu viel.

5. Die Sache mit dem Fisch und dem Reis

Das sogenannte Nigiri-Sushi (welches man als einziges nur mit Stäbchen isst) besteht aus Reis und einem darauf gelegten Stück Fisch. Damit der Reis nicht auseinander fällt und der Geschmack verloren geht, soll man nur den Fisch in die Sojasauce tunken und den Reis nicht.

play
Wikimedia Commons

6. Wenig Wasabi ist höflich

Wer zu viel Wasabi bestellt oder auf sein Sushi tut, gilt als sehr unhöflich. Deshalb nimmst du besser nur eine kleine Menge, um nicht zu riskieren, dass deine Augen Tränenanfälle bekommen.

play
Flickr

7. Reihenfolge beim Essen

Ja, auch die Reihenfolge spielt beim Geniessen eine Rolle. Als Erstes isst man den hellsten Fisch und geht dann zu den fettigeren, dunkleren über.

play
Wikimedia Commons

8. Nicht mit den Stäbchen auf jemanden zeigen

Genau so wie es unhöflich ist, mit dem Finger auf Andere zu zeigen, solltest du das auch nicht mit deinen Essens-Stäbchen machen.

Wikipedia

9. Sushi nicht weiterreichen

Wenn du gerne von deinem Nachbarn probieren möchtest, reiche das Sushi besser nicht von einem Stäbchen ins Andere weiter. Abgesehen von der Absturzgefahr des Teilchens, ist dies eine Geste von Trauerzeremonien.

10. Wasabi nicht mit Sojasauce mischen

Dies gilt als absolutes No-Go bei Japanern. Auch wenn es vielleicht praktisch erscheint, als Erstes etwas Wasabi drauf und erst dann in die Sojasauce tunken!

play
Wikimedia Commons

Mit diesen Tipps und Tricks bist du jetzt bereit, in ein japanisches Sushirestaurant zu gehen und dich nicht unabsichtlich zu blamieren. Wir wünschen guten Appetit bei deiner nächsten Sushi-Mahlzeit!

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren