Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

«Mein Job ist top»: Bei Andreas Eicher stehen Sport und Spass im Vordergrund

Letzten Mai eröffnete Andreas Eicher mit einem Kollegen im Puls 5 ein Pop-up-Studio der anderen Art: Seine Kunden toben sich an Bungee-Seilen aus.

74 Reax , 293 Views
teilen
teilen
0 shares

Der neue Fitnesstrend, bei dem sich die Kunden an Bungee-Seile hängen, kommt aus Asien. Auf die Idee ist Andreas Eicher (32) dank eines Zeitungsartikels gekommen, der auf positive Resonanz stiess. Der ehemalige Grafiker, der sich ursprünglich nur in seiner Freizeit mit Sport beschäftigte, wagte den Schritt ins Unbekannte und gründete zusammen mit Christian Diboky (33) die BungeeFit GmbH. Fünf ­Monate später ist die ­Freude über das neue Fitnessprogramm bei Kursbesuchern gross, wie Eicher erklärt: «Beim ersten Mal hängen sich Leute hin und beginnen sofort zu lachen. Trotz Befestigung fühlen sie sich frei.» Der Sport an den Gummiseilen ist effektiv und bereichert das regu­läre Fitnesstraining.

Was sind die Heraus­forderungen in Ihrem Job?

Ein Start-up erfordert viel Zeit, Energie und Hin­gabe. Wir wollen unseren Kunden eine Top-Dienstleistung bieten. Man muss lernen, persönliche Probleme und Sorgen auch mal hinten anzustellen. Es ist wichtig, die Kunden stets mit einem Lächeln zu begrüssen.

Was zeichnet Sie als guten Geschäftsmann aus?

Wichtig dabei ist, Mut zu beweisen. Ausserdem habe ich einen guten ­Geschäftspartner und viel Unterstützung. Wir ergänzen uns perfekt: Mein Kollege befasst sich gerne mit Wirtschaft und Zahlen, und ich bin eher handwerklich begabt und gut in der Organisation.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren