Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sogar die Schweiz ist vertreten: Diese Orte empfiehlt die «New York Times» für deine Ferien 2018

Die «New York Times» empfiehlt jährlich 52 Feriendestinationen für jedermann. 2018 hats auch Luzern in die Liste geschafft.

109 Reax , 2'512 Views
teilen
teilen
0 shares

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen und du planst schon die nächsten Ferien? Uns gehts nicht anders. Falls du aber noch nicht weisst, wohin es genau gehen soll, dann hilft dir die «New York Times» weiter. Die US-Tageszeitung hat 52 Reiseziele - ein Reiseziel für jede Woche des Jahres – aufgelistet. Hier kommt die Top 5 der «52 Places to Go»:

1. New Orleans, USA

play
Getty Images

2. Bogotá, Kolumbien

play
Getty Images

3. Basilikata, Italien

play
Getty Images

4. Die karibischen Inseln

play
Getty Images

5. Vierwaldstättersee-Region

play
Getty Images

Den Kurzbericht dazu verfasste Adam H. Graham. Der US-Reisejournalist, der selbst seit Jahren in Zürich lebt, lobte unter anderem die mittelalterliche Stadt Luzern, die steilste Sandseilbahn der Welt – die Stoosbahn – im Kanton Schwyz und das Bürgenstock-Resort mit seinem herrlichen Ausblick auf die Alpen.

Die Liste mit allen 52 Destinationen findest du hier. Im vergangenen Jahr war übrigens Zermatt auf der Liste, das wegen der Wiedereröffnung des Riffelalp Resorts und der Freilichtaufführung von «Romeo und Julia» empfohlen wurde.

 

Und diese acht Ferienorte sehen aus, wie die Schweiz.

play
zvg
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren