Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Studentin fällt deswegen durch Prüfung: Ami-Lehrerin glaubt nicht, dass Australien ein Land ist

Auch nach mehrmaligem Nachhaken wollte die Professorin nicht einsehen, dass Australien ein Kontinent und ein Land ist. Schliesslich wandte sich die Studentin verzweifelt an die Universität.

531 Reax , 32'823 Views
teilen
teilen
0 shares
play
Ashley Arnold (27) erhielt null Punkte, weil sie (zu Recht) behauptete, dass Australien ein Land ist. Facebook

 

Durch eine Prüfung zu fallen, ist selten lustig. Trotzdem glaubte die Studentin Ashley Arnold (27) zuerst an einen Witz, als sie erfuhr, dass sie ein Examen nicht bestanden hatte. Denn die Begründung hätte skurriler nicht sein können.

Als Teil ihres Online-Soziologie-Studiums musste die Amerikanerin eine Projektarbeit abliefern, in der sie die gesellschaftlichen Normen in den USA mit anderen Ländern vergleichen sollte. Arnold entschied sich für den Gebrauch von Sozialen Medien als Thema und wählte als Vergleichsland Australien.

«Australien ist ein Kontinent, kein Land»

Doch als sie die Arbeit zurück erhielt, staunte sie nicht schlecht über die Bewertung: Die Professorin erteilte ihr null Punkte. Die absurde Begründung: Australien sei ein Kontinent, kein Land.

«Ich dachte zuerst, sie scherzt – das kann nicht wahr sein! Wer hätte gedacht, dass sie mit ihrer Ausbildung und ihrer Erfahrung nicht weiss, dass Australien ein Land ist?», so Arnold gegenüber «Buzzfeed». «Sie hätte es ja sogar googlen können!»

Die Dozentin, die angeblich einen Doktor in Philosophie hat, blieb auch nach einem langen Beschwerdemail von Arnold hart und liess sich nicht davon überzeugen, dass Australien sowohl Kontinent als auch Land ist. Nicht einmal, als sie ihr einen Link darüber schickte.

«Recherche ist wie Domino. Wenn man versehentlich einen Stein umwirft, wird alles umfallen. Australien ist ein Kontinent, kein Land. Dieser Fehler hat es Ihnen praktisch unmöglich gemacht, dass Sie Ihre Forschungsfrage beantworten konnten», so die Antwort der Dozentin.

Dozentin vom Kurs freigestellt

Schliesslich reichte Arnolds eine Beschwerde bei der Universität ein. «Ich werde nicht durchfallen, nur weil ich ein Land gewählt habe, dass ein Land ist!»

Unterdessen krebste die Professorin dann doch noch zurück und bewertete Arnolds Arbeit nachträglich mit einer B+ (vergleichbar mit der Note 4.5 in der Schweiz). Nicht aber ohne noch einmal darauf hinzuweisen, dass Arnolds das nächste Mal doch explizit erwähnen sollte, dass sie von Australien dem Land – und nicht dem Kontinenten spricht…

Die Universität Southern New Hampshire University hat sich mittlerweile bei der Studentin entschuldigt und die Professorin von dem Kurs freigestellt.

 

Hier der Beweis: Australien ist tatsächlich ein Land und hier sind 19 verrückte Fakten darüber.

  play
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren