Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

«Trainiere ohne Hijab!»: Fitness-Studio wirbt mit geschlechtlich getrennten Trainingszeiten

Ein Zürcher Fitness-Studio wirbt mit einem kontroversen Plakat am Hauptbahnhof.

333 Reax , 5'478 Views
teilen
teilen
0 shares
play

 

Das Werbe-Plakat eines Fitnesscenters am Zürcher Hauptbahnhof sorgt für Aufregung. Grund dafür sind die Slogans, mit denen das Studio Kunden anziehen will. Mit Sprüchen wie «Trainiere ohne Hijab!» und einer verschleierten Figur im Mittelpunkt spricht es gezielt Frauen an, die zu geschlechtlich getrennten Trainingszeiten Sport treiben wollen.

Einige Passanten empfinden die Werbung als problematisch: «Das ist doch keine Integration! Leute, die in der Schweiz leben, sollten sich nicht bewusst ausgrenzen.» Andere sehen dabei kein grosses Problem: «Sie können doch machen, was sie wollen».

Findest du das Werbeplakat problematisch? »

 

Das 4UFitness im Kreis 5 sagte der «20 Minuten», dass sie beim Plakat keinen Widerspruch zur Integration sehen. «Die Frauen, die sich für diese Religion entschieden haben, sollen doch auch die Chance erhalten, einem Hobby nachzugehen.» Man solle sich gegenseitig tolerieren und akzeptieren.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren