Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Trauer um Zsa Zsa: Der «hässlichste Hund der Welt» ist tot

Die Englische Bulldogge Zsa Zsa wurde neun Jahre alt.

152 Reax
teilen
teilen
0 shares

Sie wurde nach der Hollywood-Legende Zsa Zsa Gabor benannt und erlangte dank ihren fast horizontalen Zähnen, ihrem deutlich hervorstehender Unterkiefer und ihrer langen Zunge Berühmtheit. Jetzt ist die Englische Bulldogge Zsa Zsa aus Minnesota (USA) im Alter von neun Jahren verstorben.

Besitzerin Megan Brainard bestätigte dem US-Fernsehsender «HLN», dass die neunjährige Hündin im Schlaf gestorben ist. «Ich befinde mich immer noch im Schockzustand. Ich hatte noch nicht einmal ihren Sieg und ihren Ruhm verarbeitet», so das Frauchen, die sie vor vier Jahren adoptiert hatte.

Erst vor wenigen Wochen war Zsa Zsa nämlich von einer Jury zur hässlichsten Hündin der Welt gewählt worden (Blick am Abend berichtete). Der Vierbeiner setzte sich damals im kalifornischen Petaluma gegen 13 Teilnehmer durch. Bei diesem Contest geht es übrigens weniger darum, sich über die Tiere lustig zu machen, sondern viel mehr darum, Hunde aller Art zu feiern.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren