Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Vom Dauerbremser bis zum Parktrottel: 11 Autofahrer-Typen, die jedem auf der Strasse begegnen

Mit welchem dieser Typen identifizierst du dich am meisten?

, Aktualisiert 485 Reax , 25'965 Views
teilen
teilen
1 shares

1. Der Schleicher

Der Schleicher ist unausstehlich. Bei einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h fahren sie sicherheitshalber 40 oder gar 35 km/h.

2. Der Rennfahrer

Das Gegenteil von Punkt 1: Der Rennfahrer. Bussen und Blitzer sind ihm egal. Er muss sich mit jedem Auto auf der Strasse messen und so sein Ego aufpushen.

3. Der aggressive Flucher

Fast in die gleiche Kategorie geht der Aggressive. Er klebt an deiner Stossstange und zeigt dir den Mittelfinger, wenn du nicht bald Platz machst. Sein Fluchen ist ausserdem un­über­hör­bar.

4. Der Blink-Allergiker

Man könnte fast meinen, der Blinker hätte ihm was angetan. Weder auf der Autobahn, noch im Kreisel (was ziemlich daneben ist!) fühlt er sich nicht verpflichtet, anzuzeigen, in welche Richtung es ihn hinzieht.

5. Der Planlose

Wo es ihn hinzieht, weiss er selbst nicht. Der Planlose fährt die gleiche Strasse zehn Mal auf und ab. Selbst das Navi kann ihm nicht weiterhelfen.

6. Der Anfänger

Die einen zeigen Verständnis, die anderen regen sich tierisch wegen ihnen auf: Um ihren soeben erhaltenen Lappen nicht gleich zu verlieren, fahren sie übervorsichtig und halten sich an jede einzelne Verkehrsregel.

7. Der Dauerbremser

Der Fahrer, der ohne ersichtlichen Grund abrupt abbremst und so den ganzen Verkehrsfluss behindert. Am schlimmsten ist es auf der Autobahn. (Wer bremst bitteschön auf der Autobahn?!)

8. Der Fernlicht-Freund

Dass das Fernlicht «eventuell» blenden könnte, ist diesem Autofahrer-Typen nicht bewusst. Weil er nachts nichts sieht, macht er es an. Selbst wenn Gegenverkehr auftaucht, denkt er nicht mal daran, das Licht abzustellen. Allerdings gibts auch die, die das Fernlicht anders nutzen: um auf den Vordermann Druck ausuzüben.

9. Die Schlaftablette

Zum Beispiel den Spätstarter alias die Schlaftablette. Es braucht zwei hupende Autos, bis er endlich merkt, dass die Ampel nicht mehr auf rot sondern auf grün ist.

10. Der Musiker

Ihn trifft man meistens vor den Clubs oder an den Bahnhöfen: Der Musiker verschwendet nicht einen Gedanken daran, dass seine Musik nicht jedem gefallen könnte und dreht im Auto bei offenem Fenster voll auf.

11. Der Parktrottel

Der Parktrottel braucht ungelogen zehn Anläufe, um in die Parklücke zu kommen. Leider hält er damit aber den kompletten Verkehr auf.

Und hier kommen noch mehr Leute, die einfach nicht parkieren können. Klicke hier für mehr.

 
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren