Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Wach auf Mensch, ich brauche mein Futter! 12 geduldige Tiergesichter am frühen Morgen

Ausschlafen kennen Büsis und Hunde nicht. Essen und Gassi gehen wollen sie am liebsten schon um 5 Uhr morgens. Doch wenn man sie dazu erzieht, ruhig zu bleiben, bis Herrchen von alleine aufsteht, wacht man neben solchen Gesichtern auf.

3'558 Reax , 29'284 Views
teilen
teilen
133 shares

1. Obwohl es ihnen ziemlich schwer fällt, warten Hunde...

  play

2. ...geduldig neben dem Bett, bis Herrchen seine Augen von alleine öffnet.

  play

3. Katzen hingegen trauen sich schon mehr. Sie machen es sich gleich auf dem Bett bequem. Zunächst...

  play

4. ...stupsen sie noch sanft mit den Pfoten, bis...

  play

5. ...kurze Zeit später der Geduldsfaden reisst! «Steh auf Mensch, ich brauch mein Futter!»

  play

6. Andere Vierbeiner trauen sich gar nicht erst ins Zimmer und warten mit traurigem und vorwurfsvollem Blick vor der Tür.

  play

7. Wiederum andere holen Verstärkung, in der Hoffnung...

  play

8. ...Frauchen und Herrchen gehen mit ihnen endlich Gassi oder...

  play

9. ...kraulen einem den Bauch.

  play

10. Die Frechsten beobachten einen gerne beim Schlafen, damit sie den wichtigen Moment ja nicht verpassen.

  play

11. Denn sind die Augen mal geöffnet, gibts kein zurück mehr ins Reich der Träume.

  play

12. Doch kaum jemand freut sich so stark, dein verschlafenes Gesicht zu sehen, wie der Vierbeiner!

  play
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren