Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Weil der Abstand zu knapp ist: Velofahrer wehren sich mit Pool-Nudeln gegen überholende Autofahrer

Als Velofahrer auf grossen, stark befahrenen Strassen unterwegs zu sein, kann sehr gefährlich werden. Vorallem dann, wenn Autofahrer beim Überholen nicht genügend Abstand halten. Dies soll sich dank folgendem Trick ändern.

511 Reax , 2'379 Views
teilen
teilen
0 shares

 

Auf der Strasse Velo zu fahren ist sehr gefährlich. Vor allem dann, wenn Autofahrer ein Überholmanöver starten. Eigentlich gibt es ja einen Mindestabstand, den die Autofahrer dabei einhalten müssten, doch es gibt immer wieder Spezialisten, die zu dicht ans Velo fahren. Im kanadischen Toronto gibt es jetzt Menschen, die dem Problem mit einem einfachen Trick die Stirn bieten wollen.

Eine einfache Pool-Nudel soll die Lösung sein. Velofahrer in Toronto klemmen sich die Pool-Nudel hinten auf den Gepäckträger, sodass die Nudel einen Meter neben dem Fahrrad herunterhängt. So soll sichergestellt werden, dass Autofahrer beim Überholen auch den richtigen und sicheren Abstand einhalten.

Obwohl das Ganze sehr clever ist, gibt es dennoch Leute, die diese Idee mit einem kritischen Auge begutachten. Die Nudel könnte sich beim Reifen des Autos verhaken und Unfälle verursachen. Passiert ist bisher jedoch nichts dergleichen. Das einfachste und beste Mittel gegen zu geringen Abstand beim Überholen wäre schlicht und einfach, dass sich alle Verkehrsbeteiligten an die Vorschriften halten. Aber das ist ja bekanntlich nicht so einfach...

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren