Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Heute ist «Pi Day»: 11 runde Fakten zur Kreiszahl π

Mathe-Freaks auf der ganzen Welt feiern am 14. März die Zahl Pi. Wieso das so ist und was es mit der Zahl auf sich hat, erfahrt ihr hier.

450 Reax , 6'656 Views
teilen
teilen
0 shares
Ohne sie wäre nichts möglich: Die Kreiszahl Pi play
Ohne sie wäre nichts möglich: Die Kreiszahl Pi Holger Motzkau

1. Mit der Zahlenkombination wird der Umfang eines Kreises berechnet, darum nennt man Pi auch «Kreiszahl».

Der Kreisumfang berechnet sich durch: Durchmesser x Pi.
Der Kreisumfang berechnet sich durch: Durchmesser x Pi. John Reid
 

2. Pi wurde vor über 2200 Jahren von Archimedes erstmals genau definiert.

play
Archimedes war ein griechischer Mathematiker (287-212 v.Chr.)

3. Der Schweizer Mathematiker Leonard Euler machte die Zahl im 18. Jahrhundert wieder populär.

Leonard Eular war auf der alten 10-Franken-Note abgebildet. play
Leonard Eular war auf der alten 10-Franken-Note abgebildet. zvg

4. Euler verwendete als Erster die griechische Ziffer π für die Zahl. π bedeutet im griechischen Alphabet Perimeter.

 
giphy
 

5. Seitdem ist Pi die wichtigste Zahl der Mathematik und geniesst Kultstatus unter Mathematikern.

play

6. Pi ist eine unendliche Zahl. Der Weltrekord, um Pi zu berechnen, liegt bei fünf Billionen Ziffern nach dem Komma.

  play
zvg

7. Da Pi unendlich ist, wird nie der «wahre» Umfang berechnet, sondern nur der ungefähre Umfang.

  play
Getty Images

8. In Amerika schreibt man den 14. März als 3.14, daher wird an diesem Tag die Kreiszahl gefeiert.

 
giphy
 

9. Da Pi und «Pie» (engl. Kuchen) gleich ausgesprochen werden, isst man am «Pie-Day» kreisrunde Kuchen.

  play
Bongo Comics Group

10. Vorletztes Jahr wars noch schöner und Fans konnten die Zahl auf zehn Stellen genau feiern. Und zwar am 3.14.15 um 9:26:53 Uhr.

  play
zvg
 

11. Die mathematische Formel für das Volumen einer Pizza ist  Pi*z*z*a. Pi=π, z=Radius, a= Höhe.

 
giphy
 

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren