Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Wir haben sie getestet! So berauschend schmecken die CBD-Guetzli

159 Reax , 5'134 Views
teilen
teilen
0 shares

Der CBD-Hype hat nun auch die erste Schweizer Bäckerei auf den Plan gerufen. Die Confiserie Speck aus Zug hat neben Zuger Kirschtorten, Baarer Räben und Kirschstängeli ab sofort auch Speckli und Guetzli mit Hanf im Sortiment. «Wir sind immer wieder auf der Suche nach Neuem. Mit diesen Produkten sehen wir eine Möglichkeit, dass unsere Kunden legal Hanf geniessen können», erklärt Inhaber Peter Speck der «Luzerner Zeitung».

play

So soll sich laut ihm in den Speckli so viel CBD-Hanf befinden, dass eine Person, die bis zu 50 Kilogramm wiegt, nach dem Essen eine leichte Wirkung spürt. Bei den «Ginger Shortbread»-Guetzli müsste man eine ganze Packung mit allen 15 Stück essen, damit auch kräftigere Personen etwas fühlen. Es soll sich aber danach um keinen rauschartigen Zustand, sondern eher ein entspanntes Gefühl handeln.

play

Das Zuger Traditionshaus hat vorläufig 18'000 Hanf-Speckli und 2'000 Guetzli-Packungen zubereitet. Sollte das CBD-Geschäft laufen, werde man laut Speck mit dem Verkauf natürlich weiter machen. Kostenpunkt: Während ein Hanfspeckli 3.90 Franken kostet, ist die Guetzli-Packung für 18 Franken erhältlich.

Wir haben den Selbstversuch gewagt und die neuen Produkte der Confiserie Speck getestet. Unsere Eindrücke seht ihr oben im Video.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren